07.10.2008

So finden Sie Kunden

Für alle, die am FAQ-Call nicht teilnehmen konnten, hier für kurze Zeit die Aufzeichnung. Sie wird nur bis zum 12. Oktober frei verfügbar sein!

Im Mittelteil bitte ich die technische Unterbrechung zu entschuldigen, nach wenigen Minuten geht es mit wertvollen Informationen weiter. u.a. werden diese Fragen beantwortet:

- Wie finde ich neue Kunden für neue Angebote?
- Was macht einen guten Werbetext aus?
- Wie überzeuge ich Kooperationspartner von einer Zusammenarbeit?
- Wie schaffe ich es, mich von ähnlichen Angeboten abzuheben ? u.v.m.

Auch der Gratisreport "10 Tipps, wie Sie jetzt direkt mehr Kunden gewinnen" kann noch kostenlos heruntergeladen werden. Die Aufzeichnung dauert ca. 40 Minuten
Hier anhören...

05.10.2008

Live Event für Ihren Werbeerfolg

Sie tun eine Menge für Ihren Werbeerfolg, aber so richtig messbare Erfolge in Form von mehr Umsatz und neuen Kunden will sich nicht einstellen? Dann sollten Sie dieses Event nicht verpassen. Nutzen Sie Ihre Chance, Ihre Fragen an mich zu stellen. Wie können Sie Ihre Werbemittel erfolgreicher gestalten? Wie finden Sie ab sofort leichter die Kunden, die Sie sich wünschen?

Stellen Sie mir ab sofort Ihre Fragen auf der Event-Website. Am Dienstag, 7. 10.08 werde ich 19.30 etwa für 30 Minuten Ihre Fragen live beantworten. Profitieren Sie auch von Fragen, die andere stellen.

EVENT: Direkt mehr Umsatz: Ihre Fragen an Ulrike Gerloff

TERMIN: Dienstag, 7. Oktober um 19:30 Uhr

FORMAT: Simulcast! (Sie können per Webcast oder Telefon teilnehmen.*)

Das Event ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

UM AN DIESEM EVENT TEILZUNEHMEN; KLICKEN SIE AUF DIESEN LINK…

http://instantTeleseminar.com/?eventid=4529226

01.10.2008

Was ist ein Werbebrief?

grundsätzlich kann das jeder Brief sein, der von einem Unternehmen an Kunden verschickt wird. Denn ob Rechnung oder Mahnung - jedes Schreiben präsentiert Ihr Unternehmen beim Kunden.

Im engeren Sinne ist Ihr Werbebrief Ihr schriftlicher Verkaufsaußendienst. Und diese Beschreibung wird einem echten Werbebrief viel gerechter. Denn er soll ja Umsatz generieren, Kunden akquirieren.

Anschreiben:
Ein Anschreiben ist ein (1 bis 2-seitiger) Brief, der im Zusammenhang mit einem Flyer oder weiteren Informationen verschickt wird. Er reicht bei erklärungsbedürftigen Angeboten meist nicht aus, um direkt Umsatz zu erzeugen. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Mailing/ Direct Mail/ Werbebrief:
Ein meist mehrseitiger Brief (nicht selten zwischen 8 und 26 Seiten), der im Grunde ein schriftliches Verkaufsgespräch darstellt und aus ganz bestimmten Bausteinen zusammengesetzt ist.

Mailingpackage/ Direct Mail Package:
Ein Werbebrief, der zusätzliche Elemente enthält wie z.B. einen gestalteten Umschlag, ein extra Element, das eine Prämie für die Bestellung anbietet (Prämienstuffer), einen kleinen Werbebrief mit einer Empfehlung eines Experten oder zufriedenen Kunden o.ä. (Liftletter) und natürlich ein Bestellformular, vielleicht noch weitere Bestandteile.

Infolog/ Magalog:
Mailingpackages, die in Form eines Magazins oder Newsletters gestaltet sind. Das heißt, alle Bestandteile werden in ein Heft eingearbeitet.

Was wofür am besten geeignet ist, hängt von der Zielgruppe und von der Art des Produktes ab, das damit verkauft werden soll. Werbebriefe können sowohl als klassischer, gedruckter Brief im Briefkasten landen, immer häufiger jedoch per Email als so genanntes Standalonemailing (SAM) oder Landingpage (eine Website, die den Werbebrief online darstellt z.B. http://www.celestine-dvd.de).

Was ist die effektivste Werbeform für Ihr Angebot? Lassen Sie sich beraten: Senden Sie Ihre Frage jetzt per Email an "fragen (at) ulrikegerloff.de"!